Informativa: questo sito utilizza cookie, anche di terze parti, per inviarti pubblicità e servizi in linea con le tue preferenze. Chiudendo questo banner o cliccando qualunque suo elemento acconsenti all'uso dei cookie.

Dourthe Reserve Bordeaux Rouge Reserve 2015

SKU
IO12888
€11.92
Caratteristiche

Vintage 2015

Wine zones Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot

Alcol 13.50%

Format 0,75 L Standard

Features
Red is intense garnet red in appearance.
The wine is rounded and generous on the palate, and the aromas evolve harmoniously against the beautifully balanced tannic structure. The wine finishes on a long, flavoursome and slightly smoky note.
Wonderfully seductive on the nose, it unleashes red and black berry fruit aromas, enhanced with a hint of delicately spicy oak.
Red and white meat (entrecôte bordelaise, minute steak, beef tartare, neck of lamb, leg of mutton, duck magret), vegetables and side dishes (gratin dauphinois), cheese.
More details
Type Blend Red
Classification AOC Bordeaux
Temperature 16-18
Location Parempuyre (France)
Aging The finest batches of Dourthe N°1 mature 12 months in new French oak barriques.
Ulteriori dettagli
More Information
Location Parempuyre (France)
Climate N/A
Produzione annua 0
Harvest N/A
Sistema allevamento N/A
Tecnica produzione N/A
Periodo fermentazione N/A
Affinamento N/A

Address: Parempuyre (France)

Web site: www.dourthe.com

Year of starter:

Winemaker:

Produced bottles:

Hectares:


Die Geschichte der Familie DOURTHE begann vor etwa 150 Jahren, als Pierre Dourthe, der als Hotelier in Lit-et-Mixe (einem Dorf südlich von Bordeaux) arbeitete, eine Weinhandlung eröffnet. Er war sich damals sicherlich nicht darüber im Klaren, dass seine Nachfahren dafür sorgen würden, dass der Name Dourthe weltweit für die besten Bordeax Weine stehen würde. 1870: Sein Sohn Jean übernimmt das geschäft und last sich in Bordeaux nieder. 1929: Die vierte Generation, Roger and André, kaufen das Château Maucaillou in Moulis und legen den Grundstein für einen späteren Ausbau. Sie haben ihre ganz eigen Herangehensweise, und legen das Hauptaugenmerk auf die Qualität des Bodens. Und im Gegensatz zu den meisten Weinbauern der Bordeaux Region, die in Quai de Chartrons niedergelassen sind, siedeln die Douthes ihre Aktivitäten im Herzen der Medoc Weingebiete an. Und so erarbeiten sich Roger und Andre bald den Ruf von bescheidenen Männern, die mit ihrem Boden verbunden sind, und dennoch unaufhaltsam und mit Leidenschaft nach Qualität und Innovation streben. 1950: Auch die fünfe Generation mit Jean-Paul Jauffret, Pierre und Philippe Dourthe, bleibt diesen Werten treu. Sie erschliessen neue Märkte, und schon bald ist Dourthe weltweit für seine prestigeträchtige Auswahl exklusiver Weine bekannt. 1967: Jean-Paul Jauffret wird CEO von CVBG-DOURTHE. Seine Beziehungen zu andern namhaften Weinherstellern und seine active Anteilnahme im Weinhandel von Bordeax fördern das Geschäft der Dourthes erheblich. 1979: Um seinen Ruf als inovatives Unternehmen noch zu unterstreichen, bringt Dourthe Beau Mayne, einen Premium Bordeaux, der heutzutage besonders bei Gastronomen beliebt ist. Im selben Jahr pachtet Dourte Château Belgrave Grand Cru Classé Haut-Médoc. 1987: Die berühmte Dourthe Aktie wird an multinationale Aktionäre aufgeteilt, und Stück für Stück dem neuen Management Team übergeben. Sein Wachstum nimmt völlig neue Proportionen an, und im Jahre 1987 ist CVBG-DOURTHE die Nummer eins unter den Weinherstellern der Bordeaux Region. 1988: Dourthe bringt den Weisswein „Dourthe N°1 blanc“ auf den Markt, der sich innerhalb kürzester Zeit , für sein neues Konzept und grossartige Qualität bald zum Masstab für trockenen, weissen Bordeaux wird. 1990: Dourthe kauft Château Pey La Tour, Bordeaux Supérieur und Château La Garde, Pessac-Léognan. 1993: Dourthe bringt den Rotwein “Dourthe N°1 rouge” auf den Markt und ist für den Bau der ersten grossen Kelterei und Fasshalle in Parempuyre verantwortlich. 1995: Dourthe bringt die Premium Marke «Dourthe La Grande Cuvée» auf den Markt und pachtet Château Le Boscq, Cru Bourgeois du Saint-Estèphe. 1998: Es wird ein Management Buy-Out durchfgefürt, das die drei Direktoren Jean-Marie Chadronnier, Patrick Jestin und Xavier Gouvars betrifft, die die Familienbezogenheit der Firma unterstützten und beginnen mit der Premiumisiserung der Dourthe Produktauswahl. 2002: Dourthe bringt «Essence de Dourthe», den Kronjuwelen des Dourthe Anwesens auf den Markt, der die Qualitätsmerkmale des Anwesens in sich trägt. 2005: Dourthe pachtet Château Grand Barrail Lamarzelle Figeac, Saint-Emilion Grand Cru. 2007: Dourthe wird Teil der Alain Thiénot Champagner Gruppen und, durch den Verwaltungsrat angeregt, Hauptaktionär. Diese neue Investition ist ein Beispiel für die neuen strategischen Massnahmen, die Dourthe ergreift, und die für seine Langzeitstrategie sprechen, die auf dem Weinsektor sehr wichtig ist. Patrick Jestin wird CEO von CVBG-DOURTHE.

You may also be interested in:

Items 1-10 of 2545

per page
Set Ascending Direction

Items 1-10 of 2545

per page
Set Ascending Direction
Feedbacks
  • Excellent labels at super prices!

    cinque

  • Order arrived in two days. Quick and precise. The wine ... very good!

    quattro

  • Estremamente competitivi nei prezzi. Buona la scelta di etichette. Ottimo il sevizio di consegna (24 ore!).

    cinque

  • Order Sunday evening. Delivery to Spain Wednesday morning. Perfect packing. What else to add ?? Thank you very much!

    cinque


Shipments

For our shipments we support the best national and international couriers

Safe payments

You can make payments securely means Paypal or Credit Card

24/7 Help Center

We are always at your disposal for any problems, suggestions, requests or anything else



A discount of 5 euros for you
Subscribe to the newsletter to get a discount of € 5 with a minimum charge of € 60